Projekt Beschreibung

Verpackung von Lochkäse in Österreich

Ausgangssituation:

Unser Kunde ist ein Premium-Anbieter von Molkereiprodukten in den österreichischen Alpen. Nach dem Salzbad werden die frischen Käseprodukte zur Einlagerung verpackt. Nach der Lagerung werden die Produkte geöffnet, in Portionen geschnitten und anschließend erneut verpackt.

Herausforderungen:

Da der Käse frisch ist und Löcher in der Struktur aufweist, müssen die Produkte besonders sanft verpackt werden. Auf der anderen Seite müssen die Schrumpfbeutel dennoch eng anliegen, da ansonsten Schimmelbildungen innerhalb der Verpackung entstehen können.

Unsere Lösung:

Der Kunde hat von uns eine Soft-Vakuumverpackungslinie erhalten. Diese besteht aus einer GK501 Soft sowie einem Schrumpftank und einem Trockner. Der Kunde ist mit der Anlage besonders zufrieden, weil die Anlage robust ausgeführt ist und die Produkte einwandfrei verpackt werden können.