Projekt Beschreibung

Wurstwarenverpackung in Michigan, USA

Ausgangssituation:

Unser Kunde ist ein Hersteller von hochqualitativen Wurstwaren in Michigan. Der Kunde setzt große Ansprüche an die Qualität: „Wir verpflichten uns aufrichtig, unsere eigenen hohen Qualitätsstandards aufrechtzuerhalten …und unsere Standards sind die höchsten.“ Das Unternehmen wird nun bereits in vierter Generation geführt. Die Waren werden im Einzelhandel angeboten und auch direkt im Onlineshop verkauft. Der Kunde verpackte die Produkte in einem Rundläufer des Wettbewerbs, welcher sehr viel Platz benötigte und auch sehr teuer in der Erhaltung war. Durch die Erweiterung der Produktionsfläche sollten auch einige der Maschinen modernisiert werden.

Herausforderungen:

Die Kundenprodukte sind sehr vielfältig in der Größe und der Form. Insgesamt verpackt der Kunde 55 verschiedene Produkte. Es soll alles mit einer Maschine erledigt werden, was eine große Flexibilität der Vakuummaschine erfordert. Unser Kunde benötigt hohe Durchsätze und maximale Siegelqualität. Zusätzlich bevorzugt der Kunde eine Schrumpfverpackung, um Aussehen und Haltbarkeit der fertigen Produkte zu optimieren. Die Produkte sollen nach dem Schrumpfen auch getrocknet werden, um das Verfallsdatum unmittelbar nach dem Verpacken aufbringen zu können und um die Produkte anschließend sofort in Kartons einzupacken.

Unsere Lösung:

Eine Kammerbandmaschine des Typs GK852B. Die Produkte werden semi-automatisch mittels BG450 in Beutel verpackt und auf die Supervac Bandmaschinen gelegt. Die Maschine kann sehr vielseitig eingesetzt werden, es gibt keine Rüstzeiten von einem Produkt auf ein anderes. Um das Rollen der Produkte auf dem Maschinenband zu verhindern, wurde das Band mit Querrippen ausgestattet. Nach dem Evakuiervorgang werden die Beutelüberstände präzise abgeschnitten und abgesaugt. Anschließend werden die Schrumpfbeutel, in denen sich die Produkte befinden mittels AT15 Schrumpftank geschrumpft und mittels BL15 Trockner getrocknet.